4. Fortschritte, Probleme und Gefahren der Olympischen Spiele im Zeitraum von 1908 bis 2012 – ein Rückblick

Drei Olympische Spiele in London in einer Zeitspanne von etwas mehr als 100 Jahre sind für den Autor Anstoß zum Nachdenken über das Erreichte und seine Sicht auf Erfolge und Fortschritte, auf Probleme und Rückschritte darzustellen. Die Widersprüchlichkeit und Zwiespältigkeit der Olympischen Bewegung, ihrer Spiele und ihrer Geschichte sind dabei nicht zu übersehen. Diese Ambivalenz wird vom Autor bewusst ins Zentrum seiner Betrachtungen gestellt.

4.1 Erfolge und Fortschritte

Die Olympischen Spiele als Symbol und Beispiel der Völkerverständigung und des friedlichen Zusammenlebens der Sportjugend der Welt

In ihrer über einhundert Jahre andauernden Genesis haben die Olympische Bewegung und ihre Spiele eindrucksvolle Fortschritte vollzogen. Im Rückblick auf das Erreichte nehmen sie einen anerkannten Platz in der Geschichte des 20. und 21. Jahrhunderts ein. Sie sind eine gesellschaftliche Erscheinung von hohem kulturhistorischem Rang.
Vier ausgewählte Aspekte sollen hier etwas näher beleuchtet werden: